Mit dem Smoker grillen

Der richtige Umgang mit einem Smoker Grill

Grillen mit dem Smoker
Foto: Peter Heimpel - Fotolia.com

Wird ein Smoker zum Grillen eingesetzt, dann ist ein guter Umgang notwendig. Grundsätzlich für Fisch und Fleisch geeignet kann ein erstklassiger Räuchergeschmack hergestellt werden. Noch interessanter dürfte jedes Aroma werden, wird mit dem richtigen Brennmaterial gearbeitet. Sehr geeignet sind dabei Chips und Chunks, die den gesamten Geschmack deutlich verbessern werden. Diese Hölzer sind problemlos in jedem Baumarkt zu finden und werden als Grillzubehör geführt. Ebenso über Internetshops kann man somit einen erstklassigen Räuchergeschmack herstellen. Der Vorteil besteht darin, dass kaum Harz enthalten ist und sich kein unangenehmer Geruch entwickeln kann. Ebenso wurden diese Holzarten nicht chemisch behandelt, was das gesundheitliche Risiko minimiert und natürlich den Geschmack deutlich bessert. Jeder günstige Smoker kann auf diese Weise eine Bereicherung für den Geschmack sein.


Möchte man zusätzlich das richtige Aroma nutzen, so wird jeder Grill-Fan hier viele interessante Varianten finden. Sehr beliebt ist beispielsweise Brennmaterial wie Birke, Buche oder Erle. Gerade wenn rotes Fleisch geräuchert werden sollen ist Eiche eine sehr gute Auswahl, wobei Birke immer für einen milden und süßlichen Räuchergeschmack sorgen wird. Möchte man sich Fleisch von Geschmack über einen Smoker herrichten, so gibt es unglaublich viele Varianten, die genutzt werden können. Zusätzlich eignen sich Fruchthölzer und Nusshölzer, möchte man beispielsweise Geflügel oder Fisch herstellen. Besonders in den USA sind diese Holzsorten beliebt, möchte man Schinken räuchern. Arbeitet man dagegen mit Kirche, so wird immer ein schweres Aroma erzeugt, was für einen kräftigen Geschmack sorgt. Möchte man zusätzlich Käse oder Geflügel räuchern, dann empfiehlt sich immer Ahornholz.

Wird auf diese Kleinigkeiten geachtet, so kann man sich viele interessante Nahrungsmittel von wirklich guter Qualität eigenständig herrichten. Gerade wenn man zur Abwechslung mit Gemüse arbeiten möchte sollte man darauf achten, dass mit einem Süßhautbaum oder gegebenenfalls einer Kirsche gearbeitet wird. In Bezug auf die Bedienung ist es wichtig dass das Fleisch nur solange wie notwendig gelagert wird, da andernfalls der Geschmack verlustig geht. Ebenso sollte man mit einem Smokergrill arbeiten der eine wirklich gute Qualität aufweisen kann. Die Vielfalt kennt hier kaum Grenzen und es gibt unglaublich viele erstklassige Varianten, die nicht nur einen guten Geschmack bewirken, sondern auch von einer unglaublich guten Qualität zeugen können. Verbraucher werden hier mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen, schaut man sich die vielseitigen Angebot im Internet an. Es gibt erstklassige Varianten, die nicht nur gut schmecken sondern auch von einer unvergleichlichen Qualität zeugen können. Möglichkeiten, auf die man nicht verzichten sollte, möchte man Nahrungsmittel individuell räuchern.